GEORGE Marion

NOM, Prénom : George, Marion
Section CNU (Qualification(s)) : 12è
Équipe : Axes et/ou opérations : Forell B2

 

SUJETS DE RECHERCHE (par mots clés) :

  • Transferts culturels

LABORATOIRES ET PROJETS DE RECHERCHE

Laboratoires

  • En 1e appartenance : Membre de l’équipe de recherche EA 3816: Forell (Univ. de Poitiers), équipe B2 « Histoire et poétique des genres » (dir. Patrick Née).

 

PRINCIPALES PUBLICATIONS

Livres

  • Die Geburt der Hermeneutik aus dem Geist der Politik. Diltheys Begründung der Philosophie als pragmatische Ordnungsmacht der Moderne, in: Daedalus. Europäisches Denken in deutscher Philosophie, Bd. 14, Frankfurt/Main, Berlin, Bern u.a.: Peter Lang Verlag, 2002. 215S.
  • Das Schöne im Spiegel der Zeit. Geschichtliches Denken in der Literaturbetrachtung des 18. Jahrhunderts. Berlin: trafo-Wissenschaftsverlag, 2009. 394 S.

Édition et coordination de volumes collectifs

  • Co-directrice avec V. Liard (Professeur à l’Université de Dijon): Spiegelungen – Brechungen. Frankreichbilder in deutschsprachigen Kulturkontexten. In: Frankfurter Kulturwissenschaftliche Beiträge. Bd. 16. Berlin: trafo-Wissenschaftsverlag 2011.
  • Co-directrice avec V. Liard : Dürrenmatt und die Weltliteratur – Dürrenmatt in der Weltliteratur. München: Meidenbauer Verlag 2011.
  • Co-directrice avec Valérie de Daran: Eclats d’Autriche. Vingt études sur l’image de la culture autrichienne aux XXe et XXIe siècle. Dans : Travaux interdisciplinaires et plurilingues. No. 23. 2014.

Articles

  • Erlebte Zeit – historische Zeit – mythische Zeit. Zum französischen Umgang mit dem griechischen Mythos am Beispiel von Jean Anouilh. Dans: Mythos und Kulturtransfer. Bielefeld 2013, S. 309-325.
  • Jean Anouilhs Theater im Lichte unserer Erfahrung. In: DramArt. Universitätsverlag Timişoara. I/2012, S. 35-43 (Version in Deutsch), S. 45-52 (Version in Rumänisch).
  • Vorwort. In: John, Matthias: “‚Wenn heut‘ ein Geist herniederstiege‘ – die Napoleonische Herrschaft und die Befreiungskriege im Spiegel der sozialdemokratischen Presse von 1913”. Berlin. Trafo-Verlag, 2012, S. 7-18.
  • Edinburgh Festival 2013: Eindrücke – Tendenzen. Dans: DramArt. Universitätsverlag Timişoara. 2/2013, S. 121-137.

Recherche

Menu principal

Haut de page